Welcher Wein passt am besten zu Sushi und zu asiatischem Essen?

Bereits im alten China, wo der Ursprung dieser Art der Fischzubereitung liegt, gehörte Wein zu Sushi zu der traditionsreichen Esskultur der Chinesen. Heute wird immer noch zu allen Gerichten Sake, Reiswein oder auch Pflaumenwein in den chinesischen Restaurants angeboten. Bis heute besteht diese Tradition fort. Eine ganze Zeit lang konnten die Besucher in den Restaurants meistens nur chinesischen Wein bestellen. Die klassischen westlichen Weinsorten standen nicht auf der Speisekarte. Mittlerweile hat sich diese Situation allerdings in den Chinarestaurant und auch in China und weiteren asiatischen Ländern gelegt. Es wird vermehrt westlicher Wein angeboten. Denn wie man bemerkt hat, passen diese Weine – vornehmlich Weißweine vorzüglich zu den asiatischen Speisen und runden sie fabelhaft ab. Gerade das Sushi der asiatischen Welt bietet für den Weinkenner im Westen einen sicheren Vorteil. Sushi hat im Vergleich zu den westlichen Speisen keinen starken Geruch. Die Aromen des Sushis entfalten seine Wirkung erst im Gaumen und nicht schon vor dem eigentlichen Verzehr, in der Nase. Deshalb kann der Weinliebhaber sich beim Verzehr eines guten chinesischen Sushis auf die feinen Aromen des westlichen Weins konzentrieren und die Kombination genießen.

 

Asiatische und westliche Weine

Neben den asiatischen Weinen, die ebenfalls ausgezeichnet schmecken, wie Reiswein, Sake und Nihonshu, gibt es vermehrt westlichen Wein in Chinarestaurants. Hier werden vor allem Weißweine und Champangner angeboten. Diese Sorten eignen sich optimal für die asiatische Küche und sind durch ihren aromatischen Charakter optimal für leichte Speisen.

Die westlichen Weine im Überblick

Hier gibt es einige bestimmte Sorten von Weinen, die sich besser für asiatische Speisen eignen, als andere. Dies sind der Champagner, der Riesling und der Gewürztraminer.

 

Der Champagner

Vor allem in den elitären Kreisen ist Champagner ein gern gesehenes Getränk. Egal ob der klassische Champagner, Brut oder auch ein Demi-Sec, alle Varianten eignen sich optimal zum asiatischen Sushi oder generell zu asiatischen Gerichten. Auch die Blanc de Blancs sind hier sehr zu empfehlen. Gerade der Champagner gilt als Getränk für die Vorspeise und auch das Sushi ist als Vorspeise gut geeignet. Eine fabelhafte Kombination. Frankreich trifft Asien. Der Ingwer zum Sushi kann hierbei gut weggelassen werden, da der Champagner aus Frankreich schon sehr erfrischend und prickelnd auf den Gaumen wirkt.

 

Der trockene Riesling

Der Riesling eignet sich grundsätzlich zu allen leichten Speisen. Das kann Gemüse oder Fisch sein, aber auch ein bunter Salat ist hier gut geeignet. Der Riesling ist in erster Linie ein leichter und spritziger Wein, der eine schöne Fruchtsäure besitzt. Auch Sushi oder Frühlingsrollen und Riesling passen optimal zusammen und werden immer wieder gern kombiniert. Außerdem ist knackig angebratenes Wok Gemüse und ein Glas Riesling ein Genuss für die Sinne.

Der Pinot Noir oder auch Spätburgunder

Die klassische chinesische Ente, ausgebacken in einem knusprigen Teigmantel in Kombination mit einer Erdnusssoße ist mit einem Spätburgunder gut kombinierbar. Auch bei Gerichten mit einer Sojasoße, die süßlich schmeckt ist ein körperreicher Rotwein zu empfehlen. Dieser sollte eine saftige Frucht besitzen. Dieser Rotwein passt außerdem zu roten Fleischgerichten. Zu Schweinefleisch passt ebenfalls ein Glas Lemberger oder Dornfelder sehr gut.

Spätburgunder und Riesling sind perfekte Begleiter für Sushi und Fischgerichte

Stark gewürzte Gerichte

Falls die asiatischen Gerichte stark gewürzt sein sollten, ist ein Wein der Schärfe mildert zu empfehlen. Hier ist das koreanische Gericht Kimchi mit Chili oder auch Bulgogi, das koreanische Fleischgericht zu nennen. Hierzu passt ebenfalls ein Rotwein mit einem stark ausgeprägten fruchtigen Körper sehr gut.

 

Der fruchtige Gewürztraminer

Asiatische Gerichte, die intensiv schmecken und starke Gewürze haben, wie Zitronengras, Galgant, Tamarinde, Ingwer oder Chili können gut mit einem Wein der Restsüße besitzt, getrunken werden. Dazu eignet sich ein fruchtiger Gewürztraminer oder auch eine Scheurebe sehr gut.

Speisen mit Kokosmilch oder Tofu

Enthält die asiatische Speise viel Kokosmilch ist ein Riesling mit Schmelz gut geeignet. Dieser kann auch halbtrocken sein. Des Weiteren ist hier auch eine Spätlese zu empfehlen. Bei Tofu muss auf einen guten Rotwein verzichtet werden, da hier durch die starke Gerbsäure das Eiweiß ausfällt.

 

Sashimi und Sushi

Zu Sashimi oder Sushi wird immer noch eine Beilage gereicht. Diese heißt Wasabi oder Sojasoße. Um hierbei überhaupt noch etwas vom Wein zu schmecken, muss dieser einen guten Alkoholgehalt vorweisen. Denn die Beilagen sind doch stark würzig. Hier ist ein Weißburgunder sehr zu empfehlen. Auch ein guter Sekt ist hier richtig.

Stilles Wasser, grüner Tee und Weißwein eignen sich besonders gut zum Sushi

Fazit

Es kann gesagt werden, dass grundsätzlich der Weißwein dem Rotwein vorzuziehen ist. Er eignet sich im Allgemeinen besser für die asiatischen Gerichte. Der Rotwein ist nur für die wirklich kräftigen Speisen der Asiaten geeignet. Hierzu zählen in Fett gebackene Ente mit einer kräftigen Soße. Egal was man sucht, es gibt sowohl asiatischen Wein, als auch westlichen Wein, der zu asiatischen Speisen gut passt. Gerade die Kombination aus asiatischer Speise und westlichem Wein, macht das Geschmackserlebnis so besonders. Eine Verbindung, die sich gut ergänzt. In der westlichen Welt ist das Angebot an Weinen, das zu asiatischen Speisen passt nicht gerade klein. Die Weißweine, wie Rießling, Grauburgunder, Weißburgunder oder Gewürztraminer werden in vielen verschiedenen europäischen Ländern angeboten, auch in Deutschland sind sie anzutreffen.
SHARE IT:

Ein Kommentar verfassen

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>